DIE DREI BESTANDSBAUTEN

Lageplan Adorf im Vogtland

A Markt 25

 

Dem denkmalgeschützten Gasthof „Wolfsschlucht“, im Zentrum Adorfs, sind die Spuren des Zweiten Weltkrieges noch deutlich anzusehen. Bei dem schlicht verputzten Mauerwerksbau von ca. 1900 handelt es sich vermutlich um die Überformung eines barocken Hauses. Besonders auffällig sind die zwei plastisch gestalteten Wolfsköpfe über der Toreinfahrt des eventuell auch als Hotel genutzten Hauses.

B Freiberger Str. 1-5

 

In unmittelbarer Nachbarschaft zum Freiberger Thor, dem heutigen Heimat- und Perlmuttermuseum, befinden sich die drei baugleichen Wohnhäuser. Die Wohnungen des Anfang der 1980er gebauten Dreispänners sind in ihrer Dimensionierung auf ein Minimum reduziert. So misst ein Ein-Zimmer- Apartment ca. 17,5m2 und eine Zwei-Zimmer-Wohnung ca. 29,3m2.

C Lessingstraße 12

 

Das denkmalgeschützte Mietshaus mit Ladengeschäft befindest sich am südlichen Rande der historischen Marktsiedlung, in unmittelbarer Nachbarschaft zur Zentral- und Mittelschule Adorfs. Der Laden, die Fenstersprossung, die Haustür und die Dachgauben des um um 1900 errichteten roten Klinkerbaus sind heute noch in Originalzustand.